Sigvaris

Gut im Strumpf

Every day a step further – dieser Claim wird bei SIGVARIS seit über 150 Jahren im Alltag gelebt. So entwickelte sich das Familienunternehmen zum weltweit führenden Hersteller von Kompressions-Textilien mit rund 1.400 Mitarbeitenden.

Die Vielfalt der Produkte und Dienstleistungen, die drei Marktsegmente Medical, Well-Being und Sports sowie die weltweite Präsenz verlangen einen enormen Koordinations-Aufwand – gerade auch in Marketing und Packaging. SIGVARIS AG in St.Gallen ist also ein weiterer Fall für die Expertise von Amagoo, wie es scheint ...

Das Projekt SIGVARIS: Steckbrief

  • Realisierung zentrales Daten-Management im Rahmen einer Umstellung sämtlicher Verpackungen im Medical Bereich
  • Brand Consistency: Reproduzierbare Qualität, Konsistenz über verschiedene Substrate und mehrere Druckereien
  • Effizienzsteigerung der Prozesse
  • Lückenlose Dokumentation, Nachvollziehbarkeit

Isabelle Bernard

Brand Manager

1
Aufgaben und Ziele
Implementierung einer intelligenten Lösung für die zentrale Ablage und Bewirtschaftung von Verpackungsdaten, Prozess-Management von A bis Z aus einer Hand, Generelle Steigerung der Qualität
2
Herausforderung
Die verschiedensten Beteiligten (Marketing, Designer, Prepress, Drucker) ins selbe Boot zu holen, Umfassendes Qualitäts-Management, Kombinationen verschiedener Substrate und Druckverfahren
3
Lösung
Zentrale Datenablage und Verwaltung mit Packbox, Zentrale Reinzeichnungen (offene Daten), 3D Visualisierung / Packshots für Werbemittel, Technisches Briefing: Dokumentation, Vor-Ort Druckabnahmen

Ergebnis / signifikante Punkte

  • Generelle Effizienzsteigerung durch zentrale Datenablage
  • Grosse Zeitersparnis in den Prozessen
  • Steigerung der Verpackungsqualität und -konsistenz
  • Vertrauen in Know-how und Expertise der Amagoo AG
  • Gewinn an Sicherheit und Verlässlichkeit.

Ausblick

SIGVARIS hat Amagoo für ein komplexes Verpackungs-Projekt an Bord geholt. Diese Aufgaben sind hervorragend gelöst worden. Der Fokus für die nahe Zukunft betrifft den Ausbau der Packbox und der Dokumentation – mit dem Ziel, in absehbarer Zeit sämtliche Daten zentral abzulegen.

Interview mit

Isabelle Bernard

Brand Manager Sigvaris AG Schweiz

Frau Bernard, was war der Anstoss für die Zusammenarbeit mit Amagoo?

Isabelle Bernard – Am Anfang stand ein Auftrag zur Bildbearbeitung. Im Druck entstanden darauf merkwürdige Effekte und Moiré. Also liessen wir uns auch für die Druckabnahme unterstützen und beraten. So ergab das eine das andere.

Welche weiteren Dienstleistungen nehmen Sie heute in Anspruch?

Isabelle Bernard – Wir haben entschieden, die für unsere Verpackungen eingesetzten Bilder von Amagoo bearbeiten zu lassen. Beim Auftrag für eine Kleinstserie – quasi ein Probeauftrag – tauchten seitens Druckereien viele Fragen und Unsicherheiten auf. Das führte zum Entscheid, die Reinzeichnungen für die Druckereien ebenfalls zentral fertigen zu lassen. Inzwischen haben wir mit "Packbox" ein weiteres Tool implementiert und verwalten unsere Verpackungsdaten jetzt zentral. Amagoo hat uns auch bei den Druckabnahmen unterstützt.

Welche Hürden gab es noch zu nehmen?

Isabelle Bernard – Wir arbeiten mit drei Druckereien, und jede druckt ein anderes Blau. Das ist für uns inakzeptabel. Besonders schlimm ist es, wenn Hülle und Deckel derselben Verpackung nicht dieselbe Farbe haben.

Was erwarten Sie von einem starken Partner?

Isabelle Bernard – Know-how und Erfahrung sind sicher wichtig, letztlich entscheidend für eine gute Zusammenarbeit ist allerdings die Qualität der Beziehung: Man muss sich aufeinander verlassen können. Unter dem Strich ist es sehr angenehm, mit Amagoo zu arbeiten.

Wie beurteilen Sie die Amagoo-Leistungen im Verhältnis zu den Kosten?

Isabelle Bernard – Wir sparen mit der Packbox viel Zeit, weil alle involvierten Leute einen direkten Zugang zu den Daten haben. Des Weiteren schätzen wir die Dokumentation sehr. Alle Beteiligten arbeiten mit derselben Version, alles ist rückverfolgbar und Unsicherheiten werden schnell ausgeräumt.

Welche direkten Nutzen ziehen Sie aus der Zusammenarbeit mit Amagoo?

Isabelle Bernard – Für mich persönlich zählt die Dokumentation zu den wichtigsten Features. Früher war es manchmal sehr zeitraubend, die verschiedenen Anmerkungen und Korrekturen aller Beteiligten zu verarbeiten und abzulegen. Heute läuft das reibungslos, professionell und sicher.

Portrait SIGVARIS

Every Day a Step Further

Das Schweizer Familien-Unternehmen SIGVARIS ist Weltmarktführer in der Herstellung elastischer Textilien. 1864 in Winterthur gegründet, produziert das Unternehmen gummielastische Textilien für den Binnenmarkt und ausgesuchte Exportmärkte. Der Name SIGVARIS ist eng verbunden mit dem Familiennamen Ganzoni – das Unternehmen wird bis vor kurzem von den Inhabern geführt.

Ein Meilenstein ist 1960 die Entwicklung und Lancierung des Kompressionsstrumpfs. Damit werden die Venenfunktion verbessert und venös bedingte Beschwerden vermindert. Zur Erschliessung neuer Kundensegmente und Märkte wird zusätzlich zur MEDICAL-Linie das Produkt-Portfolio mit den Linien SPORTS und WELL-BEING erweitert.

Heute beschäftigt SIGVARIS in der Schweiz rund 240 Mitarbeitende. Zu den Kunden von SIGVARIS gehören Apotheken, Drogerien, Orthopädiefachgeschäfte, der Sanitätsfachhandel sowie Ärzte und Spitäler. Die Firmengruppe mit Hauptsitz in Winterthur beschäftigt weltweit 1’400 Mitarbeitende und umfasst eigene, qualitätsgarantierende Produktionsbetriebe in der Schweiz, Frankreich, Brasilien, USA sowie eigene Tochtergesellschaften in Deutschland, Österreich, England, Kanada, China, Australien und Mexiko. Diese beliefern weltweit rund 70 Länder. Die SIGVARIS Gruppe verfolgt eine internationale Wachstumsstrategie. Vorangetrieben wird der Wachstumskurs durch die erfolgreiche Nutzung der Kernkompetenzen, der Stärkung der Linien SPORTS und WELL BEING und den nachhaltigen Ausbau der internationalen Präsenz. Die Gruppe produzierte im Geschäftsjahr 2013 über 7 Millionen Paar Strümpfe und erzielte einen Umsatz von rund CHF 250 Millionen. 

SIGVARIS blickt auf erfolgreiche Schritte zurück und geht kontinuierlich in Richtung Zukunft – geleitet vom Motto «Every day a step further».

www.sigvaris.com

  • 1864 gegründet
  • 240 Mitarbeitende in der Schweiz
  • 1.400 Mitarbeitende weltweit
  • rund 7 Mio Paar Strümpfe (2013)
  • Export in 70 Länder
  • Umsatz CHF 250 Mio

Maximaler Kundennutzen

Alles aus einer Hand
SIGVARIS schätzt die Zusammenarbeit mit einem einzigen, hoch kompetenten Partner sehr. Dadurch entfällt eine Menge Koordination und Administration.

Bessere Qualität, mehr Sicherheit
Durch die detaillierte Dokumentation steigern wir die Qualität unserer Verpackungslösungen und gewinnen Sicherheit, indem wir Prozesse vereinfachen und zentral führen.

Einsparen von Zeit und Kosten
Insbesondere in der Dokumentation sparen wir rund einen Drittel der Kosten. Die technische Koordination ist viel einfacher geworden, seit wir die Packbox implementiert haben.