Die drei Schritte einer Druckstandardisierung im Flexodruck

In unserem letzten Blog zur Drucktechnik im Flexodruck haben wir über die Vorteile einer Druckstandardisierung gesprochen. In diesem Blog erklären wir die drei wichtigsten Schritte, welche für eine Standardisierung im Flexodruck notwendig sind.

Schritt 1:

Das Rasterwalzeninventar wird mit einer einfarbigen Testform durchgeführt

  • Ermitteln des effektiven Schöpfvolumens jeder Rasterwalze
  • Ermitteln von Defekten der Rasterwalzen z.B Beschädigungen an der Oberfläche oder Rundlaufprobleme
  • Ermitteln der Druckkennlinie von unterschiedlichen Rasterweiten und Substraten
  • Überprüfung der Drucklänge im Rapport (Oberflächendehnung)

Schritt 2:

Eine vierfarbige Testform wird mit den Erkenntnissen aus Schritt 1 erstellt und auf den gewünschten Substraten angedruckt

  • Erstellen der Referenzdrucke für die Proofsimulation (Farbprofilberechnung) mit Annäherung an den Offsetstandard ISO-Coated V3
  • Zuordnen der Rasterwalzen zu den Farbkanälen
  • Festlegen der Zielwerte für Volltondichte und Punktverbreiterung im Druck

Schritt 3:

Erstellen der Farbprofile

  • Von den Messcharts auf den Referenzdrucken werden die Spectralen Daten messtechnisch erfasst
  • Die sprectralen Daten werden in einer speziellen Color Management Software in ein Farbprofil verrechnet
  • Das zu erwartende Druckresultat kann exakt vorhergesagt und auf einem InkJet-Proof dargestellt werden

 

Nutzen einer Druckstandardisierung

  • Optimierte Druckkonditionen
  • Qualitätssteigerung
  • Rasterwalzeninventar mit genauen Farbübertragungswerten zur gezielten Korrektur im Druck durch Tauschen der Rasterwalzen. (ohne die Farben zu verändern)
  • Korrekte Zielwerte für den Druckprozess
  • Konsistente Vorhersage der Druckresultate durch genaue Proof Simulation
  • Reproduzierbare Druckergebnisse
  • Kurze Job-Einrichtzeiten in der Produktion
  • Höhere Laufleistung
  • Weniger Makulatur
  • Einfachere Weiterverarbeitung
  • Schonung aller Ressourcen


Zu Unrecht wird dem Flexodruck noch immer eine minderwertige Qualität nachgesagt. Prepress, Druckplattentechnologie und Drucktechnik haben sich enorm weiterentwickelt und den Flexodruck bezüglich Qualität, Wirtschaftlichkeit und Flexibilität konkurrenzfähig gemacht.

 

Vincenzo Nicosiano

Wir wissen, an welchen Rädchen gedreht werden muss und helfen dir gerne, deinen spezifischen Druckstandard zu optimieren und festzulegen.

Melde dich bei unserem Experten