Die wachsende Rolle von Verpackungen beim Aufbau einer starken Markenidentität

Was unterscheidet deine Produkte von anderen in der Branche? Sind sie haltbarer als die der Konkurrenz? Haben sie bessere Funktionen oder ein benutzerfreundlicheres Design?

Durch die Beantwortung dieser Fragen kann man beginnen, eine Markenidentität zu kreieren. Sowie Menschen unterschiedliche Persönlichkeiten haben, haben auch Marken unterschiedliche Persönlichkeiten. Im Idealfall sollte die Identität der Marke mit der der Kunden übereinstimmen. Das sollte sich auch in allen Interaktionen Ihres Publikums mit dem Unternehmen bemerkbar machen.

Die Auswirkungen der Markenidentität verstehen
Viele Unternehmen verstehen die Grundlagen von Branding und Verpackung, einschließlich der Auswahl der richtigen Farben und Logos, um das Unternehmen visuell darzustellen. Dies ist zwar ein guter Anfang, kratzt jedoch nur an der Oberfläche von allem, was beim Aufbau der Markenidentität enthalten ist.

Markenidentität umfasst alles, was ein Unternehmen von einem anderen unterscheidet. Es ist mehr als Produkte und Dienstleistungen. So erbringt ein Unternehmen diese Dienstleistungen. Wie ein Unternehmen die Erwartungen erfüllt, sich mit Kunden verbindet, seine Werte definiert - all diese Faktoren bestimmen die Identität einer Marke. Ein Unternehmen mit einer starken Identität, das für außergewöhnlichen Service und Support bekannt ist und seinen Werten treu bleibt, gibt den Kunden ein sichereres Gefühl.

Die Verpackungs- und Markenidentität sollte immer mit der Produktidentität sowie den Kundenanforderungen und -erwartungen übereinstimmen. Wenn man jede Option aus Kundensicht sieht, gewährleistet man ein positives Gesamterlebnis, welches sich gut auf das gesamte Unternehmen auswirkt.

 

Quelle und weitere Informationen zum Thema: GlobalVision

Marvin Brand

Willst du mehr über Globalvision erfahren? Schreibe uns!

Marvin kontaktieren