Neue Herausforderung für Vincenzo Nicosiano

Neu übernimmt Vincenzo das Management Profit Center - Flexo und Plates, zusätzlich zu seiner Aussendiensttätigkeit. Ziel dieser neuen Position ist es heutige und zukünftige Bedürfnisse in konkrete Lösungen umzuwandeln und zentrale Verantwortung für die Entwicklung neuer analoger und digitaler Produkte zu übernehmen.

Trotz seines vollen Terminkalenders hat sich Vinc ein bisschen Zeit für einige Fragen genommen; zu seiner neuen Tätigkeit, der Branche und sich selbst.

Interview mit

Vincenzo Nicosiano

Management Flexo & Plates

Wie hast du angefangen?

Vincenzo Nicosiano – Lange ist es her. Bereits in meiner obligatorischen Schulzeit "musste" ich in meiner Ferienzeit in einer Druckerei aushelfen. Dort war mein Vater als Hilfsdrucker seit über 25 Jahre tätig. Das waren meine erste Berührungspunkte mit der graphische Industrie.
Anfangs der 90er durfte ich bei der Fa. Alcan, heute Amcor, eine 2. Ausbildung absolvieren. Eine 4 jährige Druckerlehre Fachrichtung Tiefdruck. Ich war mit meinen zarten 25 Jahre der Älteste in der Klasse. Bereits in der Lehrzeit war ich voller Neugier und fasziniert vom Beruf Drucker.

Was fasziniert dich an deinem Beruf?

Vincenzo Nicosiano – Am meisten begeistert mich immer wieder die riesige Vielfalt an bedruckten und veredelten Verpackungen in den Verkaufsregalen. Aber die Faszination kommt auch aus dem stetigen Wandel unserer Branche. Die graphische Industrie hat eine gewaltige Veränderung erlebt. Als Treiber fungierte die Digitalisierung, sowie der Kostendruck im Wettbewerb mit dem nahen Ausland. Diese Ausgangslage hat Prozesse und die Art der Druckformenherstellung nachhaltig und revolutionär verändert.  

Wie wird sich die Branche deiner Meinung nach verändern/ weiterentwickeln?

Vincenzo Nicosiano – Diese Anforderungen werden die Digitalisierung von Prozessen stetig vorantreiben: kürzere Vorlaufzeiten, kleinere Produktionsmengen und höhere Kosteneffizienz. Das Thema Nachhaltigkeit, sowie geschlossene Recycling Prozesse, wird die Packstoffe und deren Zusammensetzung ebenfalls  stark verändern. Der Trend zeigt weg von klassischen Verbundmaterialien zu Monofolien mit geeigneten Lack Sauerstoff-Sperren. Und zu guter Letzt wird der Digitaldruck die Marktanteile an bedruckte Verpackungen stetig erhöhen. Neuartige LM Farbsysteme sowie Hybridmaschinen mit der Möglichkeit der Inline Veredelung werden dem Digitaldruck eine höhere Berechtigung verschaffen.

Was sind die Herausforderungen in deinem neuen Tätigkeitsfeld?

Vincenzo Nicosiano – Die grösste Herausforderung besteht darin ein stätiger Zufluss von neuen Kunden, als Bestandteil unseres Geschäftsmodels erfolgreich umzusetzen. Die bestehenden Kunden tagtäglich mit den gewohnten TOP Service zufrieden zu stellen, ist ebenfalls eine grosse Herausforderung für unsere Teams. Gleichzeitig ist dies der Motor für die tägliche Motivation und der Ansporn immer besser zu werden. Wichtig ist ebenfalls die Bedürfisse der Kunden frühzeitig zu erkennen und mit der richtigen Technologie die entsprechenden, nachgefragten Produkte anbieten zu können. 

Dein Ausgleich zum Berufsleben?

Vincenzo Nicosiano – Beim Triathlon-Training, aber auch die Familie bestehend aus Frau, Tochter und Hund. ;)

Wie hast du Corona im Zusammenhang mit deiner Aussendiensttätigkeit erlebt?

Vincenzo Nicosiano – Naja, wie die meisten in dieser Tätigkeit: Die Reisetätigkeit wurde zwar drastisch reduziert, jedoch wurde der Kundenkontakt intensiviert. Durch die Möglichkeit auch Remote zu kommunizieren konnten wir auch in dieser unsicheren und hektischen Zeit nahe am Kunden sein und ihn optimal mit dem gewohnten Service versorgen.