Wir schlagen eine Brücke nach Hamburg…

Wir eröffnen unseren Zweitsitz in der Hansestadt, um Kunden aus Deutschland rund um die Themen Digitalisierung und Print Quality bedruckter Verpackungen zu unterstützen.

Pressemitteilung

Amagoo expandiert nach Deutschland

Das Team von Amagoo ist spezialisiert auf die Digitalisierung von Verpackungsprozessen, Premedia und Print Quality und gilt in der Schweiz als führender Dienstleister.

Arbon, 10. April 2019: Digitale, flexible und vollumfängliche Lösungen für Industrie- & Handelsunternehmen, Verpackungsagenturen und Drucker stehen bei den Experten von Amagoo im Fokus. Das Schweizer Unternehmen, das seinen Hauptsitz in Arbon in der Schweiz hat, eröffnet seinen Zweitsitz in der Hansestadt, um Kunden aus Deutschland rund um die Themen Digitalisierung und Print Quality bedruckter Verpackungen zu unterstützen.

Effizienz und Kostenreduktion durch ganzheitliche Prozessbetrachtung
«Die Digitalisierung von Abläufen beschäftigt jedes Produktionsunternehmen. Nur wer seine Prozesse effizient und schlank hält, wird in Zukunft die immer härteren Marktanforderungen erfüllen können», erklärt Dieter Janout, Co-CEO des Mutterunternehmens aus der Schweiz. «Produktlebenszyklen werden immer kürzer, während die Artikelvielfalt zunimmt. Dennoch dürfen geringere Auflagen, kurze Timings und ein enormer Kostendruck keinen Einfluss auf die Qualität haben. Wir haben schnell erkannt, dass die Unternehmen, mit denen wir arbeiten, viel Energie für einen komplexen Druckabwicklungsprozess aufbringen. Diese Unternehmen erkennen dies und sind deshalb fokussiert, Ihre Prozesse zusammen mit Dienstleistern wie Amagoo effizienter zu machen.»

Zentralisierung von Kompetenzen und Spezialisten
Amagoo bündelt das Wissen und die jahrelangen Erfahrungen unterschiedlicher Spezialisten in einen kurzen und effizienten Prozess. So besteht das Team aus Prozessberatern, Softwareentwicklern, Brand Managern, Premedia- und Druckformenexperten sowie Druckern. «In vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen ist es schlicht nicht möglich, die nötigen Kompetenzen zu bündeln. Dadurch können Prozesse und Abläufe nicht optimal gestaltet werden», so Thomas Wäspi, Co-CEO und Head of Digital. Neben der Prozessoptimierung und Automatisierung der Prozesse unterstützen die Digitalisierungsexperten ihre Kunden mit einem grossen Netzwerk, um die Abläufe so effizient und kostensenkend wie möglich zu gestalten.

Kurze Wege und verlässliche Partner
Die Entwicklung der letzten Jahre belegt, dass der Fokus überwiegend auf der Reduzierung von Kosten liegt, um den Kostendruck der Handelsunternehmen entgegenzuwirken. «Die Erfahrung zeigt, dass Kostenreduktion allein lange nicht mehr an erster Stelle für die Handelsunternehmen steht, sondern vielmehr die Time-to-Market und Versorgungssicherheit. Was nicht im Laden ist, bringt auch keinen Umsatz.», so Janout. Um das zu gewährleisten, brauche man kurze Wege und Partner, auf die man sich verlassen kann. Diese Lücke will Amagoo nun auch in Hamburg mit seinem erfolgreichen Modell aus der Schweiz schliessen.

Joint Venture mit dem Hamburger Ulf Wenig von LITHOKONTOR WENIG
Zusammen mit Dieter Janout steigt Ulf Wenig als Geschäftsführer bei Amagoo Deutschland ein und wird den operativen Bereich übernehmen. Ulf Wenig machte sich in den letzten 15 Jahren einen Namen als Druckspezialist für einen der führenden deutschen Lebensmitteleinzelhändler.

Unsere modernen Räumlichkeiten in Amagoo Deutschland laden zum kennenlernen ein…

Ulf Wenig Co-CEO Amagoo Hamburg

Unser neuer Mann im Boot

Kontakt aufnehmen